Datenschutzerklärung

Erhobene und gespeicherte Daten beim Besuch der Webseite und Nutzung unserer Angebote.

Als Betreiber einer Webseite nehmen wir den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Wir behandeln personenbezogene Daten streng vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

Beim Besuch unserer Webseite werden bestimmte Daten erhoben. Teilweise liegt dies außerhalb unseres Einflussbereichs (siehe Punkt 1.) oder erfolgt ausschließlich zur statistischen Auswertung und damit zur Verbesserung unserer Onlineangebote (siehe Punkt 2. und 3.). In jedem Fall dient die Erhebung der Daten ausschließlich zur Erfüllung unseres Unternehmenszwecks und der stetigen Verbesserungen der Angebote für unsere Kunden. Gemäß den geltenden Datenschutzrichtlinien werden die erhobenen Daten anonymisiert, geschützt und auch wieder gelöscht.

Eine ausführliche Beschreibung der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten im Rahmen eines Vertragsverhältnisses zur Zertifizierung bzw. Zulassung, erhalten Sie mit dem jeweiligen Vertragsangebot.

Webserverstatistiken

Für interne Statistiken (z.B. Steuerung der Auslastung) und zum Schutz des Webservers vor Angriffen, protokolliert der Webhosting-Anbieter den Zugriff auf ein Element (z.B. eine HTML- oder .pdf-Datei) unserer Webseite. Grundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Der Server schreibt hierbei ein so genanntes „Logfile“. Logfiles enthalten die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Besucher auf unsere Website zugreifen, die Art des verwendeten Browsers, die Webseite von welcher aus Sie zu uns kommen, die Systemkonfiguration sowie Datum und Zeitangaben. Der Webhosting Anbieter speichert IP-Adressen nur, soweit es zur Erbringung seiner Dienste erforderlich ist. Ansonsten werden die IP-Adressen gelöscht oder anonymisiert. Die IP-Adressen der Besucher unserer Webseiten werden zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal 7 Tage gespeichert. Wir haben mit dem Webhosting-Anbieter einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die rechtlichen Vorgaben damit um.

Google Fonts

Damit die Formatierung der Webseite auf jedem verwendeten Endgerät bzw. Browser identisch wiedergegeben wird, verwenden wir die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Diese werden, sofern sie bei Ihnen nicht vorhanden sind, heruntergeladen und zur Darstellung der Texte verwendet. Google Fonts hat zugesichert, die Anforderungen der DSGVO umzusetzen. Insbesondere soll eine Trennung der Daten von den sonstigen Google Services erfolgen.  Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Analytics

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc. Zweck des Einsatzes ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, um für uns Online-Reports zusammenzustellen. Google Analytics setzt dazu ein Cookie in Ihrem Browser. Es werden ggf. permanente und sogenannte Session Cookies eingesetzt. Session Cookies werden bereits beim Schließen des Webbrowsers wieder gelöscht. Permanente Cookies verbleiben auf dem Endgerät, bis sie zur Erreichung ihres Zwecks nicht mehr erforderlich sind und gelöscht werden. Durch jeden Aufruf einer Webseite, auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser automatisch veranlasst, Daten an Google zu übermitteln. Es werden dabei keine personenbezogenen Daten an Google übermittelt. Die von uns erhobene IP-Adresse wird erst nach Anonymisierung an Google weitergeleitet. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO durch ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens um die Webangebote zu optimieren. Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die rechtlichen Vorgaben bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Es besteht die Möglichkeit, einer Erfassung und Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen. Hierzu müssen Sie ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.

Google Adwords

Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc. Gelangen Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf Ihrem Browser durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation. Über den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollziehen, ob unsere Besucher über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt und welche Seiten hier aufgerufen wurden. Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden also genutzt um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder wir noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer unsere Webseitenbesucher identifiziert werden könnten. Es werden keine personenbezogenen Daten an Google übermittelt. Die von uns erhobene IP-Adresse wird erst nach Anonymisierung an Google weitergeleitet. Es besteht für Sie die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu müssen Sie den Link https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen. Des Weiteren können Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen deaktivieren. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden. Der Einsatz von Google-Adwords und dem Conversion-Tracking erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO durch ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens um die Webangebote zu optimieren. Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die rechtlichen Vorgaben bei der Nutzung von Google-Adwords vollständig um.

Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir erfassen und verarbeiten Ihre Daten um den an uns gerichteten Auftrag zu erfüllen und unsere Angebot stetig zu verbessern. Art. 6 I lit. a DS-GVO dient als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir die Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind (z.B. Anfragen). Eine Nichtbearbeitung der Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag oder Auftrag nicht erfüllt werden könnte.

Unterliegen wir einer rechtlichen Verpflichtung, wie beispielsweise die Erfüllung steuerlicher Pflichten oder im Rahmen von Zertifizierungs- bzw. Zulassungsverfahren, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. Verarbeitungsvorgänge könne auch auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Hierzu gehören Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, die Verarbeitung aber zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder die eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen.

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist das berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

Bewerberdaten verarbeiten wir gemäß Art. 88 DS-GVO in Verbindung mit § 26 BDSG.

Die Erläuterung und Aufforderung zur Einwilligung bzgl. der Erfassung, Verarbeitung, Speicherung und Löschung von Daten welche notwendigerweise nach Abschluss eines Vertragsverhältnisses erfolgt, wird Ihnen detailliert im Rahmen des Vertragsangebotes bereitgestellt.

Erhebung und Verarbeitung von Daten vor einem Vertragsschluss

Zur Beantwortung einer Anfrage, Zusendung von Angebotsfragebögen oder Erfüllung sonstiger an uns gestellter Anliegen, müssen wir ggf. Daten erheben, verarbeiten und speichern ohne das eine vorherige Zustimmung vorliegt. In diesem Fall werden nur die zur Erfüllung Ihres Anliegens notwendigen Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert. Sofern keine regulatorischen Vorgaben existieren, werden diese Daten nach Abschluss des zugrundeliegenden Sachverhaltes wieder gelöscht.

Verantwortliche Person für den Datenschutz

Verantwortlich für den Bereich Datenschutz ist der Geschäftsführer der acadCERT GmbH – Richard Pluquett, Friedrich-Ebert-Straße 102, 34119 Kassel – info@acadcert.de- +49(0)561-70 16 28 24.

Dauer der Speicherung

Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt nur für den Zeitraum der zur Erfüllung des damit verbunden Zwecks erforderlich ist oder für den aufgrund regulatorischer Anforderungen vorgeschriebenen Zeitraum.

Rechte der betroffenen Personen

Auskunftsrechte
Sie haben das Recht, jederzeit und unentgeltlich Auskunft über Gegenstand und Grund von erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten Daten, sowie deren Löschung zu erhalten.

Berichtigungsrechte
Die haben das Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer Daten.

Löschungs- und Einschränkungsrechte
Sie haben das Recht auf Löschung und/oder Einschränkung Ihrer Daten, sofern nicht ein berechtigtes Interesse oder regulatorische Anforderungen dem entgegenstehen

Widerspruchsrechte
Sie haben das Recht Widerspruch gegen die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung von Daten zu erheben. Aufgrund von regulatorischen Anforderungen kann ein Widerspruch unter Umständen aber nicht wirksam sein. Dies ist insbesondere der Fall, wenn eine Archivierung zu Nachweiszwecken vorgeschrieben ist. Ein Widerspruch beeinträchtigt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch erfolgen Behandlung Ihrer Daten.

Übertragungsrechte
Sie haben das Recht auf Herausgabe Ihrer Daten zum Zweck der Übertragung, sofern nicht ein berechtigtes Interesse oder regulatorische Anforderungen dem entgegenstehen.

Beschwerderechte
Sie haben das Recht sich jederzeit an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden, wenn Sie die Ansicht sind, dass die Behandlung Ihrer Daten gegen geltendes Recht verstößt.

So erreichen Sie uns

Montag bis Freitag von 09:00 – 17:00 Uhr

Für dringende Fälle auch außerhalb der Geschäftszeiten und am Wochenende durch Rückrufanfrage!

Friedrich-Ebert-Str. 102
34119 Kassel

+49 (0)561 – 70 16 28 24

info@acadcert.de

Schnellkontakt / Rückrufanfrage

Einwilligung zur Datenverarbeitung

1 + 15 =